Stell dir vor es ist Weihnachten und keiner geht hin

Jetzt gibt es im ODP-Weblog schon seit drei Tagen das unglaubliche Angebot, die ersten 20 richtlinienkonformen Einträge persönlich betreut im Open Directory Project zu veröffentlichen und nur ein einziger gültiger Antrag ist eingetroffen.

Seit Monaten beschweren sich Betreiber von Internetseiten über das Open Directory Projekt (kurz ODP oder dmoz). In Foren und Blogs hat sich mitlerweile schon Resignation eingestellt, was die Aufnahme von Websites in das wahrscheinlich größte von Menschenhand gepflegte Seitenverzeichnis angeht. Nachdem nun schon vor Tagen das ein oder andere Blog darüber berichtet hat, sollte man meinen, dass die Kommentarfunktion von WordPress einen neuen Härtetest vor sich hat. Denn auf diesem Weg müsst ihr eure Bewerbung einreichen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>